Überladeschnecke seitlich klappbar SKS

Das Förderprinzip der TAM-Überladeschnecke vom Typ SKS ist im Wesentlichen identisch zum TAM-Modell HKS-V.

Bei der seitlichen Variante der Transportgutförderung können Ihnen als Interessenten, unsererseits verschiedene Auslaufschlauchversionen angeboten werden.

Unter anderem:

  • die Teleskopauslaufrohrvariante
  • oder die Polyurethan-Auslaufschlauchvariante.

Beide Schnecken-Varianten und deren Vorteile würden wir Ihnen gern in einem Beratungsgespräch vorstellen.

Nach dem Einklappen der Überladeschnecke kann problemlos der Transport erfolgen.

Ausstattung / Zubehör

  • Standardlänge (im ausgeklappten Zustand) 4,60 m und 5,10 m
  • Sonderlängen und Sonderdurchmesser auf Anfrage
  • Außendurchmesser 170 mm, 205 mm und 250 mm
  • Förderleistung 35 t/h, 50 t/h und 100 t/h – höhere Leistungen bis 300 t/h auf Anfrage
  • Zubehör: Teleskopauslaufrohr oder Polyurethanschlauch mit Drahteinlage verstärkt, transparent

Weitere Angaben finden Sie unter dem Menüpunkt Übersicht Leistungsparameter!

  • Schnellmontagesystem
  • in der Tiefe variierbarer Rohrführungsrahmen
  • Mehrfachgelagerte Förderschnecke mit wartungsarmen Kugellagern und dadurch saatgutschonend und hohe Lebensdauer
  • zeitsparende hydraulische Schwenkeinrichtung ohne Aufpreis bei möglichen Modellen (fragen Sie bitte Ihren TAM Kundenberater)
  • Restentleerung mit neuartigem Schnellspannverschluss – kein Schraubenschlüssel mehr nötig.